Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv


29. Lokpokal, 22. Sparkassen-Cup am 07.09.2013 in Langenhessen/Werdau

Ein ereignisreiches Wochenende...

Am Samstag den 07.09.13 fand der Sparkassen-Cup für die U10/U12 (m) und der Lokpokal U14/U17 (m) und Männer statt. Rund 30 Vereine mit insgesamt ca. 235 Judokas betraten die heilige Judomatte vom Judosportverein Werdau e.V.. Gekämpft wurde auf 4 Wettkampfflächen rund um die Uhr.

15 Schützlinge des Döbelner SC nahmen in unterschiedlichen AK und GK teil.

Es startete der Jüngste und leichteste in der GK: -33kg/AK: U10 Biendara, Dominik. Er zeigte den großen gleich wie man Judo kämpft. Dominik gewann sein Turnier mit vier mal Ippon und holte sich damit die Goldmedaille. Ebenfalls unter den 1. platzierten war Franz Enge der Kampflos in seiner GK siegte und Robert Becke (-73kg, M). Ein Freundschaftskampf mit einem +100kg schweren Gegner konnte Franz fast für sich gewinnen, jedoch war wohl das Gewicht des anderen doch zuviel und er verlor ganz knapp.

Die -73 kg Klasse in der U17 war sehr stark von den Döbelner Judokas besetzt. So kam es oft zu Begegnungen unter Trainingspartnern. Tobias Sieger konnte sich mit Hilfe eines Freiloses bis in das Finale durchkämpfen und hatte dann leider etwas Pech gehabt. Der Kampfrichter hatte es irgendwie in der Hand, aber leider nicht für Tobias. Platz 2 ist auch eine hart erkämpfter Rang :). Durch 2 Siege und 2 Niederlagen holte sich Georg Ernst in der selben GK/AK den 5. Platz.

Den 3. Platz erkämpften sich Jakob Ernst (U17/ -60kg), Johann Lache (U17/-50kg), Fabrice Abel (U12/-46kg) und Martin Laub (U12/ -50kg).

Lares + Caleb Mühlause (U17/ -73kg), Toni (U17/ -73kg) + Robert Münch (U14/ -50kg), Nils Lörtscher (U14/ +60kg) sowie Jonas Brückner (U17/ -73kg) hatten leider kein Glück an diesem Tag.

Mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen fuhren die Döbelner Judokas gut gelaunt wieder in die Heimat und ließen es sich am ostrauer Stützpunkt bei einem Grillfest gut gehen.

Bericht

Robert Becke

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln