Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv


LEM U21 am 01.02.2015 in Bautzen

Landesmeisterschaften der Altersklassen U18 und U21

Am Wochenende fanden in Bautzen die diesjährigen Landesmeisterschaften der Altersklassen U18 und U21 statt. Mitten im Wettkampfgeschehen dabei - die Döbelner Judoka.

Am Samstag, den 31. Januar, kämpfte die U18 um die Medaillen. Nach dem Ausscheiden von Felix Bahrmann (-81kg) und Tobias Sieber(-73kg) konnte sich Jakob Ernst im Limit bis 66 kg den Landesmeister-Titel erobern. Nach drei überzeugenden Kämpfen, welche er alle mit vollem Punkt gewann, und einem spannenden Finale, in welchem er zwei abgegebene Wertungen aufholte, konnte er sich am Ende über den verdienten ersten Platz freuen. Desweiteren konnten sich Franz Enge (+90 kg), der zwei Kämpfe wieder in erstaunlicher Schnelligkeit gewann und leider zwei Kämpfe verlor, sowie Antonia Schneider (-78 kg) mit einem dritten Platz für die Mitteldeutschen Meisterschaften am 14.02.2015 in Halle qualifizieren.

Am Sonntag ging es dann für die „ Älteren“ nach Bautzen. Auch dieser Tag sollte für die Judoka vom DSC erfreulich enden. Nachdem sich Julius Enge in der Gewichtsklasse +100 kg ebenfalls den Landesmeister-Titel erkämpfen konnte, indem er seinen Finalkampf geschickt gewann, sicherte sich Georg Ernst im Limit bis 81 kg den dritten Platz nach zwei Siegen und einer Niederlage. Beide Sportler vom Trainer Mathias Conrad haben sich damit für die Mitteldeutschen Meisterschaften in Halle am 15.02.2015 qualifiziert. Nico Schertler machte dann den Sonntag perfekt, indem er seine Prüfung zum Landeskampfrichter erfolgreich bestand. Damit hat Döbeln jetzt auch einen Landeskampfrichter. Für diese Leistungen an alle Beteiligten herzlichen Glückwunsch!

Georg Ernst

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln