Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv


Vogtlandpokal am 22.03.2015 in Rodewisch

Der Vogtlandpokal im Judo 2015 geht nach Döbeln

Nachdem am Samstag bereits die Kämpfer der U 18 mit einem 1.Platz durch Franz Enge (+90kg)und drei 3.Plätzen durch Sophie Naumann(-52kg), Jakob Ernst(-66kg) und Felix Bahrmann (-81kg), vom Horst Wolf Pokal, aus Rodewisch zurückgekehrt sind, wollten es am Sonntag die Döbelner Kinder der Altersklasse U9 und U11 beim Vogtlandpokal nachmachen.

Zum Vogtlandpokal waren 195 Teilnehmer aus 24 Vereinen angereist wobei hier der Döbelner SC mit 28 Startern die meisten Teilnehmer auf die Matte brachte.

Zuerst durften die Kämpferinnen und Kämpfer in der Altersklasse U9 auf der Matte ihre Kräfte messen. Gekämpft wurde immer in Gewichtsklassen nahen 5er Gruppen, sodass jeder vier Kämpfe bestreiten musste.

Für viele der Kleinen war dies der erste Wettkampf, den aber alle sehr gut meisterten. Besonders stark waren hier Alina Schmidt und Jonas Preiß, sie gewannen alle ihre Kämpfe mit vollem Punkt und konnten sich am Ende über einen 1. Platz freuen. 2. Plätze wurden durch die Leistungen von Gustav Senger und Anna Lorenz erkämpft und die 3. Plätze von Johann Teuchert, Lucy Joelle Wetzig, Moritz Fritsch und Elias Preiß runden das Ganze noch ab.

Diese Leistung der kleinen U9 Kämpfer brachte schon ein gutes Polster für die Gesamtwertung des Wettkampftages.

Jetzt hieß es für die Altersklasse U11 das gute Punktepolster zu halten. Und sie alle gaben zur Freude ihre Trainer ihr bestes und vor allem versuchten sie das im Training erlernte auch umzusetzen. Dies führte zu zwei 1. Plätzen durch Matilde Adam und David Kutsch, einen 2.Platz durch Maja Herrmann und fünf 3. Plätze durch Melina Riedel, Clara Schlegel, Franziska Staude, Jasmin Schicker und Chantal Abel.

Nicht vergessen wollen wir die Leistungen derjenigen zu würdigen, für die es nicht ganz gereicht hat das Siegertreppchen zu besteigen, den alle Mitgereisten Judoka zeigten aus Sicht der Trainer an diesem Tag ein super Judo und keiner verkaufte sich unter seinem Wert.

Diese Gesamte Leistung der U9 und U11 sicherte unserer Mannschaft am Ende in der Pokalwertung, um den Vogtlandpokal 2015, den 1.Platz mit 30 Punkten gefolgt vom Gastgeber Ippon Rodewisch mit 27 und dem JC Leipzig mit 26 Punkten.

Dies erfreute natürlich die Trainer Katja Teuchert, Henry Ney, Jens Abel und Jens Wetzig und alle mitgereisten Eltern, ohne die der Transport der Kinder nicht möglich gewesen wäre. An der dieser Stelle ein großes Danke hierfür!

Jens Wetzig

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln