Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv


10. Zwergenturnier Aue am 31.05.2015 in Aue

Bild zeigt Tessa und Lucy auf Platz 3.

4 x Gold, 4 x Silber und 8 x Bronze – ein super Ergebnis in Aue

Aue/Döbeln (JW). Am Samstag reisten 23 Judoka des Döbelner SC zum 10. Auer Zwergenturnier des Auer Judoclubs der Altersklassen U9 und U11.

Bei diesem Turnier waren insgesamt 133 Sportler aus 22 Vereinen angereist.

Die besten Leistungen zeigten an diesem Tag Alina Schmidt +32kg U9, sie erkämpfte sich nach zwei Siegen, Lennart Kahlert -33kg U9 nach drei Siegen und Matilde Adam +44 U11 nach einem Sieg den ersten Platz.

Einen weiteren 1. Platz belegte unser „Fliegengewicht“ Josephin Teuchert -20kg U9 kampflos. Josephin bestritt aber an diesem Tag noch vier Freundschaftskämpfe in höheren Gewichtsklassen, in denen sie den Gegnern auch nichts schenkte und zweimal als Siegerin hervorgehen konnte.

Unsere Zweitplatzierten Anna Lorenz -28kg U9, Johanna Richter -26kg U11 und Emely Frank -28kg U11 (jeweils zwei Siege und eine Niederlage) sowie Adriana Größler +32kg U9 haben auch sehr gute Kämpfe gezeigt.

Tolle dritte Plätze erkämpften an diesem Tag Tessa Groth und Lucy Joelle Wetzig, beide -24kg, Neele Mitschke -28kg, Johann Teuchert und Moritz Fritsch, beide -23kg, Till Baumung -25kg, Paul Lippert -33kg alle U9 sowie Charlotte Goepel -33kg U11.

Einen undankbaren fünften Platz belegte Vroni Zschockelt -24kg U9. Vroni sah es sportlich und sagte: “Es ist nicht schlimm, wenn man weiter trainiert, wird man immer besser“. Diese Einstellung ist sehr ehrenhaft und freut das Trainerherz.

Nicht zu vergessen sind auch die anderen sechs Döbelner: Constantin Fuhrholz, Gustav Senger, Otto Adam, Leonard Goth,Chantal Abel und Jasmin Schicker, für die es an diesem Tag leider zu keiner Platzierung gereicht hat. Auch diese Sportler haben sich ein Lob vom Trainer, für ihren Kampfeswillen, verdient.

Alles in allem waren die drei Trainer Katja Teuchert, Jens Abel und Jens Wetzig mit ihren Schützlingen sehr zufrieden.

Jens Wetzig

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln