Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv


3. KT Landesliga am 29.05.2016 in Rodewisch

Am Sonntag reiste die Judo-Männermannschaft des Döbelner SC zum dritten Kampftag der Landesliga nach Rodwisch.

Den ersten Kampf bestritt die junge Mannschaft dabei gegen die Einheit Altenburg. Hoch motiviert, trotz geschwächter Mannschaft, wollten die Kämpfer des DSC diesmal einen Sieg einholen. Nach der Niederlage von Christian Schöne -90kg im Auftaktkampf fackelte unser Schwergewicht Julius Enge nicht lang und gewann nach 14 Sekunden seinen Kampf. Danach musste sich leider Erik Schuster, der eine Gewichtsklasse höher startete (-100kg), geschlagen geben, ehe dann unser "Oldie" Robert Becke bis -73 kg mit seiner ganze Routine einen klaren Sieg auf der Matte holte. Im Anschluss siegten noch Jonas Brückner -66kg mit einem schönen Fußwurf und Georg Ernst -81kg nach voller Kampfzeit mit einem Waza-ari (mittlere Wertung). Da die Gewichtsklasse -60 kg aus Döbelner Sicht nicht besetzt war, stand am Ende ein 4:3 Sieg für die Burschen des DSC auf der Anzeige. Somit konnten sie erstmals gegen Altenburg gewinnen und haben bis jetzt als einziges Team gegen dem amtierenden Tabellenführer der Landesliga gewonnen.

Diesen Schwung wollten die Kämpfer dann auch mit in ihren zweiten Kampf gegen Coswig nehmen. Leider verloren die Jungs diesen Kampf mit 2:5. Zwischendurch sah es jedoch nicht schlecht aus, nach den ersten zwei Kämpfen stand es 2:0 für den DSC, nach Siegen durch den Kapitän Georg Ernst nach nur 10 Sekunden und durch unser Schwergewicht Julius Enge. Die nächsten 5 Begegnungen gingen jedoch leider an den JV Coswig, so dass sich die Döbelner Kämpfer diesmal geschlagen geben mussten.

Am 12.06. wollen die Burschen zu Hause in der Stadtsporthalle zum letzten Kampftag nun noch einmal angreifen und sowohl aus dem Tabellenkeller sich rausfighten, als auch dieses Judo-Spektakel im heimischen Döbeln zu einem unvergesslichen Erlebenis machen.

Georg Ernst

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln