Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv

Landesliga Männer am 11.06.2017 in Döbeln

2 Kampftag der sächsischen Landesliga am 11.06 in Döbeln

Am Wochenende fand in der Stadtsporthalle Döbeln die Rückrunde der Judo Landesliga statt.

In der ersten Auseinandersetzung kämpfte der BC Radeberg gegen den JSV Rammenau, welcher 5:2 gewann und sich somit den Titel sichern konnte.

Im nächsten Mannschaftswettkampf konnten dann die heimischen Zuschauer ihre Mannschaft des DSC sehen, welche gegen den BC Radeberg kämpften. Dabei gewannen alle Döbelner Judoka ihr Kämpfe souverän und eindrucksvoll. Jakob Ernst (-73kg) leitete die Siegestour ein, ehe Christian Schöne (-81kg), Franz Enge (-100kg), sein Bruder Julius Enge (+100kg) und letztendlich Kapitän Georg Ernst (-90kg) mit vorzeitigen Punkt ihr Kämpfe schnell gewannen.

Im letzten Kampf des Tages wurde die Döbelner Mannschaft in der Gewichtsklasse bis 73kg nochmal personell verändert. Dabei sollte der routinierte Robert Becke seine ganze Erfahrung auf die Matte bringen und ließ dem Gegner keine Chance. Bis 81kg holte Rammenau wieder auf, trotz starkem Kampf von Christian Schöne. Die Enge-Brüder gewannen dann wieder in gewohnter Manier. Somit stand es bis zum letzten Fight 3:3. Nun lag es an Georg Ernst, den entscheidenden Punkt zum Sieg zu holen. Nach 4 spannenden Minuten konnte er zwei Unachtsamkeiten seinen Gegners nutzen und gewann, somit siegte Döbeln gegen Rammenau mit 4:3.

Am Ende erreicht die Burschen der Männermannschaft wieder den zweiten Platz und feierten danach ausgelassen den Vizemeistertitel.

Georg Ernst

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln