Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv


36. Nikolausturnier am 02.12.2017 in Werdau OT Langenhessen

Ein wettkampfreiches Wochende

Heute fuhren 12 Sportler, der U13 nach Dresden zu den Landesmannschaftsmeisterschaften. Die Mädchenmannschaft erkämpfte sich den ersten Platz, vor dem JV Ippon Rodewisch und dem SV Dresden Motor Mickten. Die Jungsmannschaft erreichte den 5. Platz, aus den 10 teilnehmenden Mannschaften.

Währendessen fuhren die Männer nach Jena zur Mitteldeutschen Einzelmeisterschaft.

Jakob Ernst erreichte in der Gewichtsklasse bis 73kg den 5. Platz, genau wie Stefan Käseberg und Sebastian Schöne, die bis 90kg kämpften und sich gegen ihre Teamkollegen Georg Ernst und Tobias Sieber, die den 3. Platz belegten, behaupten mussten. Einen weiteren dritten Platz erkämpfte sich Franz Enge (-100kg) und Julius Enge wurde mitteldeutscher Meister in der Klasse +100kg. Somit qualifizierten sich 4 Sportler für die Deutschen Meisterschaften, im kommenden Jahr. Für Christian Schöne (-81kg) reichte es leider nur für Platz 7.

Außerdem fuhren 22 Sportler, aus der U9 und U11 nach Langenhessen, zum 36. Nikolausturnier des JSV Werdau.

Hier belegten in der U9 Tim Seidel, Barbare Bregvadze und Ameli Schöne und in der U11 Anastasia Bregvadze, Alina Schmidt und Josephin Teuchert hervorragende erste Platz. Zweite Plätze erkämpften sich Franz Senger, Mika Geißler und Niklas Willner, in der U9 und in der U11 Johann Teuchert, Tessa Groth,Neele Mitschke und Jonas Preiß. Über dritte Plätze konnten sich Fabian Draßdo und Till Maaß in der U9 und Anton Peschel, Lucy Joelle Wetzig, Elias Preiß und Sajfulla Udajev in der U11 freuen.

Diese Einzelergebnisse führten aus 18 Vereinen und 192 Teilnehmern zum 3. Platz in der Gesamtwertung, nach dem JC Crimmitschau und dem Sieger JV Ippon Rodewisch.

Die Trainer sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen und freuen sich auf einen Wettkampfabschluss für dieses Jahr, nächste Woche beim Weihnachtsturnier in der Staupitzhalle.JW

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln