Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv

17. Riesaer Stahlpokal am 03.03.2018 in Riesa

Am 03.03.2018 fuhren 15 Sportler zum 17. Stahlpokal nach Riesa. Hier wurde in den Altersklassen U13 und U15 gekämpft. Ein Wettkampf, der von vielen Vereinen gerne angenommen wurde. So hatten sich ca. 300 Kämpfer aus Sachsen, Brandenburg sowie Tschechien gemeldet. Hier zeigte sich auch schnell das hohe Niveau der angereisten Kämpfer. An diesem Tage wurden Unaufmerksamkeiten während der gesamten Kampfzeit knallhart bestraft. Dies traf besonders David, der in Führung liegend 5 Sekunden vor Schluss noch geworfen wurde und so seinen Kampf um den Einzug ins Finale verlor. Alle unsere Kämpfer zeigten einen super Kampfgeist und ließen sich auch nicht von der einen oder anderen Niederlage entmutigen. Erste Plätze holten Josephin Teuchert und Lalli Zhizhiashvili. Beide hatten zwar keine Gegner, mussten sich aber durch Freundschaftskämpfe in einer anderen Gewichtsklasse behaupten. Von Anfang an kontrolliert, kämpften sich die beiden Schwester Anna und Sarah Lorenz durch Ihre Gruppe. Sie gewannen alle Vorrundenkämpfe und unterlagen nur im Finale ihren Gegnerinnen. So erlangten sie einen verdienten 2. Platz. Durch viel Einsatz mussten sich Lennart Kahlert, Otto Adam, David Kutsch und Emily Wehle durch ihre sehr stark besetzten Gewichtsklassen kämpfen, was ihnen am Ende einen verdienten 3. Platz einbrachte. All unsere Sportler zeigten an diesem Samstag viel Kämpferherz und auch wenn es für einige nicht zu einer Platzierung reichte, konnten wir mit erhobenem Haupt aus der Halle gehen.

JA

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln