Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Talentstützpunkt
LSB Sachsen
Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv


DEM Ü30 am 25.09.2021 in Bad Homburg

Ü30 Deutsche Einzelmeisterschaften in Bad Homburg am 25.09.21

Am Samstag den 25.09.21 fand in Bad Homburg das Highlight für die Veteranen des Judos statt.

Knapp 300 Teilnehmer*Innen haben sich dem Turnier gestellt und es wurde sich nichts geschenkt.

In der M3 (40-44 Jahre) mit einem Kampfgewicht von -73kg ging für den Döbelner SC Robert Becke auf die Matte. In seiner Alters- und Gewichtsklasse waren 8 Teilnehmer gemeldet. Alles erfahrene, kampferprobte Judoka aus verschieden Ecken Deutschlands.

In seinem ersten Kampf stand er Büchele (1848 Erlangen e.V.) gegenüber, den Becke schon einmal im Turnier von 2019 besiegt hatte. Es war ein Kraftakt, denn Büchele wollte eine Revanche. Es gab in der regulären Kampfzeit von 3 Minuten keine eindeutige Wertung, somit entschieden die Kampfrichter aufgrund der vermehrten Angriffe zu Gunsten des Döbelners.

Im Pool von vier Kämpfern war Becke einen Schritt weiter und musste sich gegen Müller, R. aus Magdeburg durchsetzen, um seinem Ziel des Turniersieges näher zu kommen. Aus diesem Kampf ging Becke mit einer verdienten Waza-ari (halber Punkt) Wertung von der Matte und hatte somit das Finale erreicht.

Der Finalkampf gegen Weckerle, S. vom Judozentrum Heubach e.V. war spannend und dramatisch zugleich. Becke führte durch einen Sutemi Waza (Opfertechnik) mit einer Waza-ari Wertung, diese konnte er leider nicht bis zum Kampfende verteidigen. Knappe 20 sec. vor Ende holte sich sein Genger mit einem Ippon den vollen Punkt und konnte den Kampf für sich entscheiden.

Robert Becke vom Döbelner SC erkämpfte sich mit 2 Siegen und einer Niederlage einen verdienten 2. Platz bei der DEM Ü30 ’21 und konnte sich sein Ziel vom tritt aufs Treppchen damit erfüllen.

Herzlichen Glückwunsch!

Bauelemente Abel Käferbande Döbeln Natural Wood Montagen Hotel Döllnitzsee Biberprint