Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv

26.Lokpokal,19.Sparkassencup am 04.09.2010 in Langenhessen/Werdau

Döbelner Ergebnis war nach Sommerpause nicht schlecht!

Werdau/Döbeln (JW). Am Samstag reisten 19 Judoka des Döbelner SC zum

19. Sparkassen-Cup der Altersklasse U10, U12 männlich und dem 26.Lokpokal der Altersklassen U14, U17 männlich und der Männer nach Werdau.

Bei diesem gut besuchten Turnier waren insgesamt 300 Sportler aus 28 Deutschen Vereinen und einem tschechischen Verein am Start.

Super Leistungen wurden von J. Ernst -42kg AK12 und seinem Bruder

G. Ernst -60kg AK14 erzielt. Sie gewannen alle ihre Kämpfe und belegte damit verdient den ersten Platz.

Nicht schlechter war die erbrachte Leistung von A. Rudolph -38kg AK12, er musste sich lediglich im Finale geschlagen geben und belegte damit einen schönen zweiten Platz. Weitere zweite Plätze wurden durch R. Münch -27kg AK10 und A. Peters -46kg AK17 erzielt.

Tolle 3. Plätze erkämpften an diesem Tag L. Töpfer -23kg AK10, F. Abel -27kg AK10, O. Peters -24 kg AK10, F. Schubert -32 AK10, N. Aland -55kg AK12 und

P. Richter -66kg bei den Männern.

Die undankbaren fünften Plätze gingen an J. Lache -38kg AK12, C. Mühlhause -46kg AK12, T. Münch und T. Sieber beide -50kg AK12.

Nach Ansicht der Trainer war dies ein gutes Test-Turnier für die Kämpfer nach der Sommerpause, stehen doch in den nächsten drei Wochen die Bezirkseinzelmeisterschaften der AK 10 und 14 an.

Jens Wetzig

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln