Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv

MDEM am 12.02.2011 in Schmölln

Julius Enge wird Dritter bei den Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften in Schmölln

Am Wochenende standen die MDEM der Altersklasse U17 im Judo auf dem Terminkalender der DSC â?? Judoka.

Julius Enge war der einzige, der sich qualifiziert hatte und trat in der mit acht Mann besetzten Gewichtsklasse -90 kg auf die Tatami. Wie so oft ist der erste Kampf ein entscheidender, wie man in das Turnier startet. Constantin Strube (1. Kyu, JC Halle) dominierte im ersten Kampf gegen Julius. Nach kurzer Zeit ging dieser durch eine Hüfttechnik für Enge verloren. In der Hoffnungsrunde steht er dem Erfurter Alexander Hahn (wie Julius 3. Kyu) gegenüber. In dieser Auseinandersetzung kann Julius zeigen, was er eigentlich drauf hat. Nach einer Minute Kampfzeit legt er den Erfurter mit einem Lehrbuch-reifen Ko- Soto-Gake, einer Fu�hakel-Technik, auf die Matte. Damit ist er weiter und kann weiter auf einen Medaillenplatz hoffen. Dafür muss er den Kampf gegen den Verlierer aus dem Halbfinale gewinnen. Robin Stappert von PSV Weimar verliert den Halbfinalekampf durch Verletzung und kann den Kampf gegen Julius nicht mehr antreten. Julius gewinnt dadurch den Kampf um Platz 3.

Das sichert ihm auch die Fahrkarte und die Teilnahme bei den Deutschen Einzelmeisterschaften am 26.02. auf dem Nürburgring.

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln