Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv


LEM U18 am 02.02.2013 in Rodewisch

Zwei Döbelner auf Siegerpodest

Die Landesmeisterschaften im Judo der Altersklasse U18 und U21 standen am Wochenende in Rodewisch auf dem Wettkampfkalender der DSC Judoka. Mit Julius Enge + 90 Kg und Patrick Bahrmann -90 Kg schafften zwei Döbelner, der drei Teilnehmer aus der Trainingsgruppe Mathias Conrad den Sprung auf das Siegerpodest. Für Patrick bisher sein größter Erfolg. Georg Ernst -73kg verpasst dagegen das Podest. Er verliert den Kampf im kleinen Finale und belegt Platz 5 im 10 Mann starken Starterfeld. Bei den Wettkämpfen am Sonntag der U21 standen Mathias Schertenleib -81 Kg und Julius Enge +100 kg auf der Tatami. Mit einem Kilo über dem Limit musste Mathias die bittere Erfahrung machen eine Gewichtklasse höher zu starten. Gleich im ersten Kampf steht er dem späteren Landesmeister gegenüber. Mit dieser Niederlage geht er in die Hoffnungsrunde. Hier verliert auch seinen zweiten Kampf und scheidet aus. Julius geht zum zweiten Mal an den Start. Der letzte Jahrgang der U18 ist Startberechtigt in der U21. Im Finalkampf der einzigen Auseinandersetzung in dieser Gewichtklasse fordert er seinem Gegner und sich selbst alles ab. Trotz Rückstand mit Waza-ari ein halber Punkt, hält Julius den Kampf bis zur letzten Sekunde offen. Die Revanche gibt es vielleicht zu den Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften in Rammenau die am 16. -17. 02 stattfinden. Gelingt eine Platzierung dann ist der Weg zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaft frei. Julius könnte das zum zweiten Mal schaffen.

Henry Ney

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln