Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv

Stahlpokal am 10.03.2013 in Riesa

Felix Bahrmann gewinnt beim Stahlpokal in Riesa

Am vergangen Wochenende traten 9 Judoka beim Stahlpokal auf die Tatami. Das alljährlich stattfindende Sichtungsturnier des Judoverbandes Sachsen wird in der Altersklasse U15 und U13 ausgetragen und dient der Talente Findung. Am Sonnabend gingen 150 Kämpfer der Altersklasse U15 auf die Tatami unter ihnen auch vier DSC Judo, die da waren +73 Kg Felix Bahrmann, -73 Kg Lares Mühlhause, - 66 Kg Jonas Brückner und Jakob Ernst ? 60 Kg. Felix Bahrmann konnte alle seine Kämpfe gewinnen und stand verdient ganz oben auf dem Siegerpodest. Jakob Ernst verlor das Finale und belegt Platz 2. Im Kampf um Platz 3 hatte Lares Mühlhause die Nase vorn. Jonas verlor seine beiden ersten Kämpfe und schied aus dem Turnier aus. Auch am Sonntag waren die Döbelner beim Sichtungsturnier der Altersklasse U13 in Riesa präsent. Mit Lena Tennert -40 Kg und Jette Brückner -30 Kg gingen auch zwei Mädchen an den Start. Angefeuert wurden sie von Quentin Oelschlägel -50 Kg, Nils Lörtscher -60 Kg und Robert Münch -46Kg die bei den Jungen auf die Tatami traten. Mit 190 Teilnehmern aus den Bundesländern Sachsen, Thüringen und Sachsenanhalt war auch am Sonntag das Turnier gut besucht. Jette Brückner erkämpft Platz 2 und Nils Lörtscher belegt den 3.Platz. Robert Münch verliert den Kampf um Platz 3und wird fünfter. Quentin und Lenascheiden nach zwei verlorenen Kämpfen aus.

Unser herzlicher Glückwunsch gilt auch Julius Enge der an den letzten beiden Wochenenden bei den Deutschen Meisterschaften in der U18 und U21 an den Start ging.

Henry Ney

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln