Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv


Vogtlandpokal am 26.05.2018 in Rodewisch

Heute fuhren 23 Judoka, des Döbelner SC, aus den Alterklassen U9 und U11 zum Vogtlandpokal des JV Ippon Rodewisch.

Es waren knapp 200 Teilnehmer aus 23 Vereinen aus Sachsen und Brandenburg vertreten. Das Turnier war, wie jedes Jahr gut organisiert. Die Sportler wurden meistens in gewichtsnahe 5er-Gruppen eingeteilt, sodass jeder die Chance auf mehrer Kämpfe hatte, doch leider kämpften in einigen Gruppen auch wieder Mannschaftskameraden gegeneinander.

Trotzdessen konnten folgende sehr zufriedenstellende Ergebnisse erreicht werden:

Insgesamt wurden 6 erste Plätze von Till Helbig, der sehr gute und schnelle Kämpfe zeigte in der U9 und Ameli Schöne, Johann Teuchert, Anastasia Bregvadze, Tessa Groth und Lucy Joelle Wetzig in der U11 belegt.

6 zweite Plätze erkämpften sich in der U9 Tim Seidel, Mario Richter und in der U11 Barbare Bregvadze, Muslim Paritov,Joline-Joyce Dölitzsch und Alina Schmidt.

7 dritte Plätze erreichten Julian Friedrich, Giorgi Kvantidze und Leon Fälsch, der seinen ersten Wettkampf bestritt und sich gut geschlagen hat,in der U9 und Mika Geißler, Niklas Willner, Elisa Schmidt und Anton Peschel in der U11.

Fabian Draßdo, aus der U9 erkämpfte sich einen vierten Platz und Usman Dakkuev und Louis Grzona erreichten in der U11 einen fünften Platz.

Durch diese sehr guten Leistungen gelang es dem Döbelner SC den ersten Platz in der Mannschaftsgesamtwertung, vor dem Chemnitzer PSV, auf dem 2. Platz, dem KSC Strausberg, auf dem dritten Platz und dem Gastgeber JV Ippon Rodewisch, auf dem vierten Platz, zu belegen.

Insgesamt sind die Trainer mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden!

Wegen der neuen Datenschutzrichtlinien war es leider nicht möglich Bilder von allen Kindern zu machen,aber wir hoffen, dass es bei den folgenden Wettkämpfen mit dem Einverständnis der Eltern wieder möglich ist.

J.W.

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln