Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv


5. Rammenauer Zwergenpokal am 07.04.2018 in Demitz-Thumitz

Heute fuhren 23 Judoka des Döbelner SC nach Demitz- Thumitz zum 5. Rammenauer Zwergenpokalturnier. Insgesamt waren 235 Sportler aus 25 Vereinen und den Altersklassen U9, U11 und U13 vertreten. Die Gewichtsklassen starteten zeitversetzt auf 4 Matten, wodurch lange Wartezeiten bei den Kindern vermieden wurden.

9 erste Plätze belegten in der U11 Anton Peschel, Anastasia Bregvadze, Tessa Groth, Lucy Joelle Wetzig und Alina Schmidt und in der U13 Helene Dettmer, Anna Lorenz, Josephin Teuchert und David Kutsch.

7 zweite Plätze erkämpften sich in der U9 Till Maaß und Tim Seidel, in der U11 Hannes Metzner, Scarlett Buche, Johann Teuchert und Joline-Joyce Dölitzsch, die im Finale gegen ihre Teamkameradin Lucy Joelle verlor und in der U13 Sajfulla Udajev, der sich im Finale gegen seinen Teamkameraden David geschlagen geben musste.

6 dritte Plätze bekamen Fabian Draßdo, Till Helbig und Mario Richter in der U9, Elisa Schmidt, Collin Fehrmann und Babare Bregvadze, die mit in der stark besetzten Gruppe von Lucy Joelle und Joline-Joyce kämpfen musste, in der U11.

Einen sechsten Platz belegte Louis Grozona, der ebenfalls in einer stark besetzten Gruppe kämpfte.

Alle Sportler lieferten sehr starke Kämpfe ab und setzten das im Training Gelernte um, sodass sich der Döbelner SC mit diesen sehr guten Einzelplatzierungen und 118 Punkten den zweiten Platz in der Mannschaftswertung sichern konnte, nach dem Gastgeber JSV Rammenau mit 188 Punkten und vor dem PSV Kamenz mit 74 Punkten.

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln