Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Talentstützpunkt
LSB Sachsen
Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv


LEM U18/U21 am 10.09.2022 in Riesa

Am vergangenen Samstag fand in Riesa die sächsische Landeseinzelmeisterschaft (LEM) der U18 und U21 statt. Das Turnier dient als Qualifikation für Mitteldeutschen Meisterschaft (MDEM) in Halle.

Für den Döbelner SC Judo gingen in der Altersklasse U18 Matilde Adam, Anna Lorenz, Josephin Teuchert und Helene Dettmer auf die Matte. Am Nachmittag begann die U21 mit Sarah Lorenz und Tim Schmidt. Leider gab es von seiden der Döbelner verletzungsbedingte Ausfälle.

Matilde Adam (+78 kg) ging mit voller Konzentration in ihren ersten Kampf. Es zeigte das sie die Hinweise des Trainers gut umsetzen konnte und gewann diesen souverän. Im zweiten Kampf ging ihr Plan leider nicht auf, obwohl Matilde gut gekämpft hat war ihre Gegnerin im Boden stärker. Doch der 2. Platz war ihr sicher.

Helene Dettmer (-63 kg) startet in einer stark besetzten Gewichtsklasse. Sie versuchte zu dominieren und ihre Spezialtechnik durchzusetzen, jedoch war ihre Kontrahentin jeweils immer ein Stück voraus. Mit zwei verloren Kämpfen landet Helene auf den 5. Platz.

Anna Lorenz (-57 kg) hatte einen guten Tag. Mit einer starken Leistung in jedem Kampf, zeigte sie gutes Judo. Im Stand sowie im Boden hatten ihre Gegnerinnen keine Chance. Anna konnte sich in 5 Kämpfen durchzusetzen und belegte einen verdienten 1. Platz.

Josephin Teuchert (-44 kg) war in ihrer Gewichtsklasse die einzige Starterin und belegte somit kampflos den 1. Platz.

Sarah Lorenz (-78 kg) musste für das oberste Treppchen zweimal ihre Gegnerin besiegen, da nur zwei in ihrer Gewichtsklasse gemeldet waren und die Regel „Best of Three“ eingestezt wurde. Sarah hatte jeweils zwei gute Kämpfe gezeigt und versuchte die Hinweise vom Trainer umzusetzen, doch leider reichte es nicht an diesem Tag. Sie verlor jeweils im Boden und landete damit auf den 2. Platz.

Tim Schmidt (-100 kg) konnte sich in seinen zwei Kämpfen leider nicht behaupten. Die Routine und Souveränität fehlte ihm und der Trainingsrückstand war zuerkennen. Bei 3 Kämpfer in seiner Gewichtsklasse konnte Tim mit einen 3. Platz dennoch zufrieden sein.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg zur MDEM (17./18.09) in Halle.

R.B.

Bauelemente Abel Käferbande Döbeln Natural Wood Montagen Hotel Döllnitzsee Biberprint