Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Berichtearchiv

Bezirkseinzelmeisterschaft U10 am 18.09.2010 in JV Ippon Rodewisch

Jette Brückner Bezirksmeister im Judo

Gut vorbereitet fuhren die jüngsten Judoka des Döbelner SC zur Bezirksmeisterschaft am Sonnabend nach Rodewisch. Dieser Wettkampf ist der ranghöchste in dieser Altersklasse U10. Zwar waren nur 5 der möglichen 10 Kandidaten am Start, aber die zeigten was sie schon drauf haben. Jede Gewichtsklasse war gut besetzt, so dass jeder 3 bzw. 4 Wettkämpfe bestreiten musste.

In der Gewichtsklasse bis 24,4 kg holt sich Jette Brückner den Titel in ihrer Altersklasse. In wirklich beeindruckender Form beherrschte sie ihre Gegner und brauchte nie die volle Kampfzeit von 2 min. Im letzten Kampf dauerte es nicht einmal 5 Sekunden. Mit einem Blitz O- Goshi bringt sie ihre Gegnerin zu Fall und wird Bezirksmeister.

Ganz knapp verpasste Robert Münch -36 kg den Meistertitel. Viermal musste er auf die Tatami, davon gewann er drei Begegnungen für sich. Im letzten Kampf zeigte er besonderen Siegeswillen. Zunächst geriet er durch eine Bestrafung in Rückstand. Angefeuert von seinem Trainer kann er diesen wett machen und geht 30 Sekunden vor Ende mit Juko für Seoi- Nage (Schulterwurf in Führung die er bis zum Sore - made verteitigt.

Mit je zwei Siegen und 2 Niederlagen belegen Fabrice Abel -26 kg und Franz Schubert -32 kg zwei gute 3. Plätze. Franz zeigte an diesem Tag ein besonderes Kämpferherz. Durch eine Umstrittene Entscheidung wird er Bestrafung und geriet im letzten Kampf um Platz drei in Bedrängnis. Kurz vor Kampfende gelingt es ihm seinen Gegner klassisch mit O-Soto-Gari zu kontern, dafür erhält er Ippon und verdient Platz 3.

Eric Lück war an diesem Tag nicht gut in Form und verlor alle seine 4 Kämpfe.

Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln