Döbelner SC

Judo erleben in Döbeln und Ostrau

Menü Menü

Döbelner SC

Ergebnisse und Berichte



Challenge Cup am 10.11.2019 in Kamenz

Auch am zweiten Tag des Challenge Cup waren wieder zahlreiche Judoka (240 Sportler aus 31 Vereinen) nach Kamenz gereist um sich dort in der Altersklasse U12 und U18 zu messen.

Wir traten diesmal leider nur mit 7 Sportlern an.

Am Ende waren es wieder unsere Mädels😉 die die Medaillen sammelten.

So wurden folgende Platzierungen belegt:

🥇

Lucy Joelle Wetzig U12🥋

Sarah Lorenz U18🥋

🥉

Scarlett Buche U12🥋

Die restlichen Sportler kämpften deswegen nicht schlecht, sammelten aber an diesem Tag nur Erfahrungen.

In der Gesamtwertung landeten wir heute auf Platz 8.

Ergebnisse & Listen U12/U18



Challenge Cup am 09.11.2019 in Kamenz

Heute fand in Kamenz der Challenge Cup in der Altersklasse U9 und U15 statt bei dem sich 230 Sportler aus 34 Vereinen beteiligten und so auch Judoka des Döbelner SC.

Aus Döbelner Sicht wurden folgende Platzierungen erkämpft:

🥇 in der U9 Leonore Dettmer

in der U15 Anna Lorenz

🥈in der U9 Linda Munzig

In der U15 David Kutsch

🥉 in der U9 Evelyn Döring

in der U15 Elias Preiss und

Robert Schwarze

Diese tollen Leistungen👌 brachten uns in der Gesamtwertung einen 3.Platz hinter Judo Holzhausen Platz 1 und JV Ippon Rodewisch Platz 2.

Ergebnisse & Listen U9/U15

Morgen wünschen wir unseren Teilnehmern der U12 und U18 auch Viel Erfolg 🥋💪🏼



Deutscher Jugendpokal U14 am 02.11.2019 in Senftenberg

Nun bereits zum fünften Mal fand der Deutsche Jugendpokal der Altersklasse U14 in der Niederlausitzhalle in Senftenberg statt. Der ausrichtende Verein, KSC Asahi Spremberg, organisierte Jahr für Jahr gemeinsam mit dem Deutschen Judo-Bund (DJB) auch dieses Jahr eine tolle Veranstaltung.

Es meldeten beim Deutschen Jugendpokal der U14 insgesamt 56 Mannschaften (23wb/33ml) um sich mit der nationalen Konkurrenz zu messen. Schließlich ist der Deutsche Jugendpokal das Judo-Highlight in der Altersklasse U14 (Jahrgang 2006-2008) und die Mannschaften reisen da aus ganz Deutschland an.

Zum ersten Mal stellten auch wir, als Döbelner SC, eine Mannschaft weiblich nach der Qualifikation zum Landesausscheid.

Unsere noch zum großen Teil jungen Mädel’s, die Hälfte noch Jahrgang 2008, schlugen sich sehr tapfer aber auch zum Teil sehr beeindruckt von den Gegnern in ihrer Poolgruppe. Am Ende gingen alle vier Begegnungen leider manchmal auch knapp verloren.

In der ersten Begegnung standen wir der Kampfgemeinschaft (KG) FSV1950 Gotha/Erfurter KSC gegenüber und verloren 2:3, Punkte holten Lucy Joelle Wetzig -38kg (nach 6min Kampfzeit) und Anna Lorenz -57kg

Die zweite Begegnung war gegen die KG PSV FF/O/ RSV Eintracht. Hier Stand es am Ende 1:4 für die Gegner. Auch hier kämpfte Lucy Joelle knapp 6min bevor sie 16sec vor dem Ende die dritte Strafe bekam und so diesmal verlor. Den Punkt holte wieder Anna Lorenz für den DSC.

Die dritte Begegnung gegen die KG BWJarmen/Asia Sport Neubr. (späterer 3. Platz) möchte man am liebsten vergessen, da es hier eine deutliche 0:5 Niederlage gab.

Nun mussten unsere Mädel‘s noch gegen den TSV Abensberg (spätere 2. Platz) ran. Hier merkte man unter den Mädel’s schon deutlich den Respekt, haben die Abensberger doch zuvor alles deutlich gewonnen. Am Ende stand es aber knapp 2:3 für Abensberg. Hier holten die DSC Punkte Neele Mitschke -38kg kampflos und Matilde Adam +57kg.

Am Ende waren sich aber alle einig, wir haben Erfahrung und Eindrücke gesammelt, arbeiten an den „Fehlern“ und wollen im nächsten Jahr auf ein Neues angreifen.

Die Mannschaft bestand aus folgenden Sportlerinnen:

-38kg Lucy Joelle Wetzig (kämpfte 1x-44kg), Neele Mitschke (kämpfte 3x -44kg)

-44kg siehe oben

-50kg Alina Schmidt, Emely Frank, Helene Dettmer

-57kg Anna Lorenz

+57kg Matilde Adam, Chantal Abel

Abschließen bleibt vom Trainer nur zu sagen, es hat mit den Mädel‘s trotz Niederlage Spaß gemacht und bleibt zu hoffen, dass sie weiter zusammenwachsen und nächstes Jahr wirklich wieder angreifen wollen.

Jugendpokalsieger 2019 der Altersklasse U14 wurden männlich:

1. UJKC Potsdam (BB)

2. Shidosha Dojo Berlin/ SV Berlin 2000

3. Polizei Sport Verein Berlin (BE)

3. TSV Großhadern (BY)

5. PSV Grün-Weiß Kassel (HE)

5. KG JC Jena / PSV Eisenach (TH)

und weiblich:

1. Judo Club 71 Düsseldorf (NW)

2. TSV Abensberg (BY)

3. UJKC Potsdam (BB)

3. KG Blau –Weiß Jarmen/ Asia Sport Neubrandenburg

5. KG Kaizen Berlin/JC Märkisches Viertel (BE)

5. KG RJC Burgstädt / JV IPPON Rodewisch (SN)

Jens Wetzig



19. Pokalturnier Rammenau am 27.10.2019 in Demitz-Thumitz

Am zweiten Tag kamen folgende Platzierungen zustande:

Erste Plätze belegten:

in der U11: Hanna Thiele

bei den Männern: Franz Enge

Zweite Plätze erlangten:

in der U11: Scarlett Buche

bei den Männern: Robert Becke

Dritte Plätze gingen an:

in der U11: Till Maaß, Louis Grzona

in der U15: David Kutsch

Ein fünfter Platz ging an Melina Riedel (U15). Bei Till Helbig (U11), Otto Adam (U15) und Neele Helbig (U15) wurden die geleisteten Anstrengungen nicht gänzlich belohnt. Im Allgemeinen haben alle Döbelner Sportler ein anstrengendes und hoch besetztes Turnier mit beachtlicher Leistung bestritten, wobei der zum Teil fehlende Schritt aufs Treppchen nicht die hervorragenden Einzelleistungen widerspiegelt.

Letztendlich schlossen die Judoka vom Döbelner SC das Wochenende mit dem dritten Platz in der Gesamtwertung ab, der teuer erkauft wurde. Es ist zu hoffen, dass alle Sportler zu den in Kürze stattfindenden Wettkämpfen wieder ausgeruht und völlig genesen sind.

FH



19. Pokalturnier Rammenau am 26.10.2019 in Demitz-Thumitz

Heute fand der erste Teil des gut organisierten 19. Rammenauer Pokalturniers statt. Es starteten Sportler aus den Altersklassen U9, U13 und U18. Morgen sind dann die U11er U15er und Männer und Frauen an der Reihe. Insagesamt sind für das Kampfwochenende 500 Sportler aus 7 tschechischen, 2 polnischen Vereinen und 6 Bundesländern gemeldet.

Das Döbelner Ergebnis lautet nach dem ersten Tag wie folgt:

🥇Erste Plätze belegten:

in der U9: Albert Hanke

in der U13: Anna Lorenz, Josephin Teuchert

in der U18: Sarah Lorenz

🥈Zweite Plätze erkämpften sich:

in der U9: Franz Eddie Kronfeld

in der U13: Lucy Joelle Wetzig, Helene Dettmer

🥉Dritte Plätze erreichten:

in der U9: Ben Schmidt, Leonore Dettmer, Evelyn Döring, Lina Krüger, Linda Munzig

in der U18: Tim Schmidt, Karl Hertz

Einen fünften Platz belegte Johann Teuchert (U13) und für Alina Schmidt, Neele Mitschke und Muslim Paritov (U13) war es ein Tag der Erfahrung.

Nach dem heutigen Tag steht der Döbelner SC auf Platz 3 in der Gesamtwertung.💪🏼

Wir gratulieren allen zu ihren Platzierungen und wünschen den Sportlern für morgen viel Erfolg! 🥋💪🏼

JW



Trainingslager am 11.10.2019 in Kamenz

Heute fand in Kamenz eine offene Matte der Altersklassen 13-18 statt. Hier waren insgesamt 40 Sportler von Kamenz, Lichtenberg, Leipzig und 12 Döbelner🥋 angereist. Zuerst wurde 1h Technik Training durchgeführt und im Anschluss 1h Randori.

Danke an den Gastgeber PSV Kamenz und die beiden Landestrainer für diese Veranstaltung 👌



Landesausscheid Jugendpokal U14/18 am 05.10.2019 in Rodewisch

Heute fuhren eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft des Döbelner SC🤟 in der Altersklasse U14 nach Rodewisch zum Jugendpokalausscheid.

Für die Mädchen startete das Turnier besser als es endete. Sie mussten in 5 Gewichtsklassen ihr Können unter Beweis stellen. Es waren aufgestellt: Lucy Joelle Wetzig und Neele Mitschke -38kg, Helene Dettmer, Emely Frank, Alina Schmidt -50kg, Anna Lorenz -57 kg, Matilde Adam und Chantal Abel +57kg. Die Gewichtsklasse -44 kg konnte leider nicht besetzt werden, weshalb Neele Mitschke, die eigentlich -38kg eingewogen war, immer höher startete, um den Punkt nicht von Anfang an abgeben zu müssen.

Die erste Begegnung war gegen die Kampfgemeinschaft JV IPPON Rodewisch/ Burgstädter RJC, bei der der Döbelner SC mit 3:2 gewann💪🏼. Gegen die Kampfgemeinschaft Judo Holzhausen/ Randori Leipzig West verloren unsere Mädels leider mit 2:3. Auch die 2 Kampfgemeinschaften gingen mit dem Ergebnis 3:2 auseinander, sodass Gleichstand herrschte und weiter um die Platzierung gekämpft wurde.

Dafür losten die Betreuer der Mannschaften 3 Gewichtsklassen aus, in diesem Fall -38kg, -44kg und -57kg, die nochmals gegeneinander antraten. Hier verlor der Döbelner SC beide Begegnungen unglücklich 1:2 und belegte am Ende den 3. Platz🥉.

Trotzdem qualifizierte sich die Mannschaft damit für den Deutschen Jugendpokal in Senftenberg vom 01.-03.11.2019, was eine neue, aufregende Erfahrung werden wird. Wir wünschen ihnen jetzt schon viel Erfolg🥋

Die Jungsmannschaft hatte es schon schwerer, da insgesamt 10 Mannschaften anwesend waren. Außerdem hatten wir keinen Jungen, der die Gewichtsklasse +55kg besetzen konnte 😪.

Es starteten hier: Muslim Paritov, David Kutsch und Jonas Preiß -37kg, Anton Peschel und Elias Preiß -42kg, Robert Schwarze und Fritz Simon Rädisch -48kg und Otto Adam -55kg.

Als erstes stand der Döbelner SC den Delitzscher Sportfüchsen gegenüber und verlor leider mit 1:4. Danach traten sie gegen den PSC Bautzen an und gewannen mit starken Kämpfen mit 4:1💪🏼🥋. Gegen die Sportler aus Lichtenberg konnten sich die Jungs dann leider nicht mehr so gut durchsetzen und verloren mit 1:4. Damit landeten sie am Ende auf Platz 7.

Insgesamt können aber wirklich alle Kämpfer*innen mit ihren Leistungen zufrieden sein, da sie getreu ihrem Schlachtruf alles gegeben und gezeigt haben, was sie können😂.



LEM M/F am 28.09.2019 in Rodewisch

Der Döbelner SC hat einen neuen Landesmeister in seinen Reihen🥋

Bei der heutigen Landesmeisterschaft der Männer und Frauen traten insgesamt 84 Sportler in Rodewisch an.

Auch fünf Döbelner Sportler stellten sich der Herausforderung.💪🏼

Bei den Männern erkämpfte sich Georg Ernst (-90kg) trotz Trainingsrückstands 😉😀 den Landesmeistertitel 👌💪🏼. Robert Becke (-73kg) verlor leider den Einzug ins Finale, aber entschied den Kampf um Platz 3 für sich.👌

Jakob Ernst (-81 kg) erkämpfte sich einen guten fünften Platz. Für Christian Schöne und Erik Schuster lief es am heutigen Tag nicht ganz nach ihren Vorstellungen. Georg hat sich mit seiner Platzierung für die Deutschen Pokal-Meisterschaften der Männer & Frauen am 25./26.10.2019 qualifiziert, wofür wir ihm jetzt schon viel Erfolg und Glück wünschen.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Männer👌.

Schade😔, dass auf Grund von Verletzungen einige unserer Männer heute nicht antreten konnten.

Ergebnisse LEM Senioren

Listen LEM Senioren



Ostrauer Anfängerrandori am 21.09.2019 in Ostrau

Beim heutigen Anfängerrandori in Ostrau, kämpften insgesamt 64 kleine Judoka vom Döbelner SC, dem KJSC Döbeln und dem VfL Riesa. Viele dieser Sportler sammelten hier ihre allerersten Wettkampferfahrungen. Am Ende konnten sich alle über eine Platzierung freuen und ins Wochenende starten. Ihr habt es alle toll gemacht🥋🤟.



Von der Tatami in die Bäume - Gemeinsamer Ausflug in den Kletterwald am 15.09.2019 in Kriebstein

Neben den anstrengenden wöchentlichen Trainingseinheiten und erfolgreichen Wettkämpfen an Wochenenden durften die Judoka der Trainingsgruppe von Herrn Conrad diesen Sonntag bei wunderschönem Wetter und angenehmen Temperaturen im Kletterwald in Kriebstein einen schönen Tag verbringen. Zu Beginn bekam jeder Judoka einen Gurt zur Sicherheit angezogen und wurde einer Einweisung unterzogen. Danach konnte nach Lust und Laune jeder einzelne Parcours der sechs vorhanden geklettert werden. Mit viel Spaß und Freude wurde den ganzen Vormittag lang geklettert und selbst unser Trainer kletterte auf den Bäumen mit. Nachdem Kraft und Ausdauer zum Mittag nachließen gab es leckere Wiener, Knacker, frische Brötchen und natürlich gesundes Gemüse. Selbstverständlich war auch für kleine Süßigkeiten gesorgt. So konnte jeder gesättigt und ausgepowert wieder nach Hause fahren.

F.E.


Bauelemente Abel
Käferbande Döbeln